Klopftechnik (früher: EFT)

Emotional Freedom Techniques heißt diese Abkürzung ausgeschrieben, bei uns häufig als "Klopftechnik bzw. Klopfakupressur" vereinfacht abgekürzt.

Sinngemäß übersetzt bedeutet EFT "Technik zur Erlangung emotionaler Freiheit".

Diese Klopftechnik basiert auf den Erfahrungen aus den altindischen Lehren und dem seit Tausenden von Jahren angewandten Energie-Meridian-System der Chinesen.
Die noch recht junge Therapieform lehrt der Amerikaner Gary Craig seit etwa 20 Jahren mit sehr großem Erfolg in den USA und hat sie Tausenden von Laien und Therapeuten vermittelt - unter anderem Vietnamkriegsveteranen, denen er half, sich in nur wenigen Sitzungen von ihrer posttraumatischen Belastungsstörung zu befreien.

Inzwischen ist EFT von der American Psycological Association als wissenschaftlich fundierte Therapieform anerkannt; Variationen dieser Ursprungstechnik werden heute vielfach eingesetzt.

 

Die hier angewandte Klopfakupressur orientiert sich weder an dem „Official EFT“/Optimal EFT“ von Gary Craig noch gibt sie dessen Inhalte wieder, sondern meine persönliche Sicht und Erfahrungen sowie das Verständnis von und mit der Arbeit mit der Klopfakupressur.

alte Ängste auflösen
alte Ängste auflösen