Osteopathie

Leben ist Bewegung - dieser Kernsatz der Osteopathie beschreibt treffend, dass jede Bewegungseinschränkung Erkrankungen auslösen kann und somit erst ein ständiger Austausch und harmonischer Fluss von Blut und Lymphe die Nährstoffversorgung von Organen und Gewebe verbessern kann.

Durch eine Funktionsstörung wird die Beweglichkeit von Gewebe eingeschränkt oder verliert sich. Wenn der Organismus nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu regulieren, treten Beschwerden auf.

 

Da der Körper zu einem Großteil aus Bindegewebe zusammengehalten, gestützt und eingehüllt wird, kann man alle Gewebe in ihrer Komplexität mit einem großen Netz vergleichen. Dieses Netz steht in einem holomechanischen, d.h. übergreifend biomechanischen Zusammenhang. Die Grundbausteine dieser sog. Faszien werden u. a. von Eiweiß und Wasser gebildet. Bei Schädigungen können sie - vergleichbar mit Wolle - "verfilzen", d. h. die Struktur verändert sich.

 

Diese Veränderung hat direkten Einfluss auf Elastizität und Flexibilität und somit wiederum auf alle Funktionen des Bewegungsapparates sowie der Organe. Neueste Forschungen zeigen einen direkten Zusammenhang zwischen Schmerzempfindung und verklebten Faszien.

 

Durch Verletzung, Erkrankung, Minderversorgung oder Fehlbelastung entstandene Läsionen (Schädigungen) in der Faszienstruktur erzeugen durch direkten Zusammenhang auch Verzerrungen und Erstarrungen in anderen Gewebestrukturen: Knochen, Bänder, Organe, Nervenleitungsbahnen etc. sind involviert.

Das bedeutet, dass z. B. eine alte Fussverletzung einen Tinnitus oder Unterbauchschmerzen hervorrufen kann, ohne dass der Zusammenhang direkt ersichtlich scheint.

Wird unter der Geburt der Kopf mit seinen Strukturen falsch belastet, können Einschränkungen in der normalen Körperfunktion des Säuglings auftreten, wie z. B. Trinkschwierigkeiten oder Fehlhaltungen.

 

Muscle Energy, Bindegewebeintegration und Craniosakraltherapie sind angewandte Therapiemethoden, die aus der manuellen Osteopathie stammen.

 

Bitte informieren Sie sich unverbindlich bei mir persönlich!

Säugling und Osteopathie