Pflanzenheilkunde

Gegen viele Beschwerden ist ein Kraut gewachsen

Spagyrik, Homöopathie, ätherische Öle, Bach-Blüten, Ernährung und mehr

Aus dem breiten Spektrum der Natur findet man in der Pflanzenheilkunde genügend Einzelmittel in verschiedenster Verarbeitungs- und Anwendungsart, z. B. als Tee, Salbe, homöopathisches Medikament, in Form einer spagyrischen Zubereitung oder als

Bach-Blüten und ätherische Öle. Die Pflanzen als Nahrungsbestandteil bilden einen wichtigen Faktor bei der Behandlung.

Habe ich Sie neugierig gemacht?

 

 

Da ich Ihnen an dieser Stelle aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes keine Aussagen zu den Therapieformen und ihren Einsatzmöglichkeiten machen darf, greifen Sie zum Telefon und fragen mich persönlich.